Things Management Technology

SICHERN VON VERBUNDENEN GERÄTEN
Things Management Banner

Übersicht

Üblicherweise wurde die Geräteverwaltung darauf begrenzt, Gerät auf Grundlage von Entwickler-freundlichen Betriebssystemen wie Windows, Android, iOS und Linux zu verwalten. Wenn OS-Anbieter einen großen und leistungsstarken Satz von APIs veröffentlichen, ist es möglich Apps zu schreiben, die dabei helfen können „smarte“ Geräte und Endpunkte wie Smartphones, Tablets und PCs zu verwalten.

Andererseits gibt es verschiedene Typen von eingebetteten Geräten, Sensoren und Ausstattung, die mit sehr rudimentärer Hardware laufen, die nicht dazu in der Lage ist Apps auszuführen, die mittels Programmiersprachen zu allgemeinen Zwecken erstellt wurden. Diese Geräte führen sehr spezifische Funktionen mit begrenzter Konnektivität mit dem Host-Rechner über USB, Bluetooth und W-LAN aus.

42Gears hat ein Rahmenwerk entwickelt, das Ihnen erlaubt diese „nicht so smarten“ Endpunkte zu verwalten, indem „smarte“ Logik auf der Host-Rechner-Ebene eingebracht wird, die für die Endpunkte die Rolle eines Proxy spielt.

Zum Beispiel, ein Drucker, der mit einem Netzwerk verbunden ist, kann in der 42Gears UEM Web-Konsole nummeriert und eingetragen werden, wenn er auftaucht, wie jedes andere „smarte“ Gerät. Ein Administrator kann dann den Drucker von einer Einzel-Konsole aus per Fernzugriff überwachen und verwalten.

Beispiele:

Portable Scanner, Registrierkassen, Smarte Batterie, Ladestationen, Bluetooth Controller, Etikettendrucker, Kartenlesegeräte, Smarte Glühbirnen, Smarte Steckdosen usw.

Eine logische Repräsentation

 

Things Connector

Ein „Things Connector“ ist ein Software-Modul, dass ein Thing oder einen IoT-Endpunkt mit dem SureMDM Nix Agent, der auf dem Host-Rechner ausgeführt wird, logisch verbindet. Der Things Connector kann vom Anbieter des Thing-Geräts entwickelt werden oder von jedem anderen Entwickler, der das technische Wissen besitzt, mit dem Thing-Gerät über einen üblichen Transport-Mechanismus wie USB, BT, W-LAN usw. zu kommunizieren.

Things Management - Illustration

Things sind in der 42Gears UEM Web-Konsole sichtbar, wie im unten angegebenen Foto gezeigt:

IoT Devices - 42Gears UEM Web Console

Für Entwickler

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Things Connector für Ihr Gerät zu entwickeln, dann stellen Sie Ihre Anfrage bitte hier. Unser Entwickler-Support-Team wird Ihnen ein Entwickler-Kit inklusive API-Dokumentation und Beispiel-Code zur Verfügung stellen, damit Sie beginnen können.