Robuste Geräteverwaltung

Um Unternehmen zu helfen, in harten Umgebungen mobil zu bleiben

rugged device management

Branchen wie Logistik, Versand, Konstruktion und Gesundheitswesen machen es für Mitarbeiter oft erforderlich mit robusten Handgeräten in harten und extremen Umgebungen zu arbeiten. Diese Geräte, von Tablets und Smartphones bis zu Laptops und anderen Computer-Gadgets sind dazu konzipiert, um unter rauen Bedingungen wie extremer Kälte oder staubigen Produktionsfußböden zu widerstehen.

42Gears bietet eine Mobilitätsverwaltungslösung, um robuste Handgeräte in verschiedenen Branchen zu sichern und zu verwalten. Es unterstützt native sowie auch MX Android Betriebssysteme beginnend ab den Versionen 2.2 (Froyo), 2.3.X (Gingerbread), 3.X (Honeycomb), 4.0 (Ice Cream Sandwich), und 4.1 und 4.2 (Jelly Bean), 4.4 (KitKat), 5.0 (Lollipop), 6.0 (Marshmallow), und 7.0 (Nougat). 42Gears unterstützt auch die Windows Mobile Betriebssysteme beginnend ab Windows CE 5, 6, 6.5 bis 7 sowie Windows Mobile 5.X, 6.1 und 6.5 (Professional/Standard).

42Gears Unterstützung für Robuste Handgeräte

rugged device enrollment

Eintragung

Tragen Sie Geräte durch einen automatisierten Prozess mittels Barcode-Scanning und OTA-Aktivierung ein. Die Nutzer-Authentifizierung erfolgt mit Hilfe der Verzeichnis-Services-Konten, die erlauben, dass Geräte automatisch mit vor-definierten Profilen und Einstellungen konfiguriert werden.

mobile computer security

Sicherheit

Richten Sie Komplexitätsstufen für Passwörter ein und erstellen Sie eine Speicher-Verschlüsselung für Unternehmensdateien und Dokumente auf dem Gerät. Richten Sie Beschränkungen für den Datei-Freigabe-Zugriff, Freigabe von Mitteilungen, Bluetooth und Kamera-Zugriff ein.

rugged device alerts

Warnungen

Die Benachrichtigungsrichtlinie kann so eingerichtet werden, dass Admins automatisch über den Gesundheitszustand wie den Akkustand, OS-Versionen und Rooting-Versuche gewarnt werden. Es gibt auch Standort-basierte Geofencing- und Netzwerk-Fencing-Richtlinien, um Admins über den Gerätezustand innerhalb von bestimmten Bereichen oder Netzwerken zu warnen. Eine Telekommunikationsverwaltungsrichtlinie kann eingerichtet werden, um Datennutzung zu berichten und dazugehörige Aktionen auf dem Gerät wie Warnungen oder Blockierungen zu definieren.

rugged device profiles

Profile

Konfigurieren Sie Geräteprofile für kategorisierte Installationen von Unternehmensanwendungen, Dateien und Profile (VPN, E-Mail, WiFi). Verwenden Sie Profile, um Sicherheitsrichtlinien wie Passcodes zu administrieren.

device provisioning

Gerätebereitstellung

Erstellen Sie Aufgaben, um Apps oder Dateien hinauszuwerfen, Betriebssystem zu aktualisieren und Einstellungen für robuste Handgeräte zu festzulegen.

mobile computer diagnostic

Diagnostik

Kontrollieren Sie die Feldgeräte und erhalten Sie Status-Aktualisierungen wie GPS, Anruf-Log, Netzwerk-Status und IT-definierte Attribute. Ein Admin kann Echtzeit-Aktualisierungen über den Akkustand, Speicher und Datennutzung erhalten.

remote helpdesk

Fernwartung

Lösen Sie Probleme auf Geräten, indem Sie den Gerätebildschirm aus der Ferne steuern, Geräte sperren oder löschen, Screenshots ausnehmen, suchen und Dateien/Ordner herunterladen.

mobile computer tracking

Geräte-Verfolgung

Nutzen Sie die Admin-Konsole, um robuste Mobilgeräte zu verfolgen und zu verwalten. Senden Sie Befehle oder Mitteilungen direkt auf die Geräte und sehen Sie die Details des Geräts in Echtzeit wie Gerätemodell, Event-Log, GPS und Gerätefehler.

Einige unserer OEM-Partner für die Verwaltung von robusten Geräten

datalogic-300x200
zebra-validated-logo-300x178-300x178
spectralink-300x178
urovo-300x200