42Gears Mobility Systems, hat heute bekannt gegeben, dass sie von Gartner, Inc. als Visionär im Magic Quadrant für einheitliche Endpunktverwaltungstools 2019 zum zweiten Mal in Folge positioniert wurden.

Fremont, CA, 13. August 2019 – 42Gears Mobility Systems, ein führender Anbieter einer einheitlichen Endpunktverwaltungslösung, hat heute bekannt gegeben, dass sie von Gartner, Inc. als Visionär im Magic Quadrant für einheitliche Endpunktverwaltungstools 2019 zum zweiten Mal in Folge positioniert wurden.

42Gears hat digitale Arbeitsplätze über Verticals umgewandelt und Unternehmen dabei geholfen, ihre Mobilgeräte, PCs und viele andere Typen von Endpunkten zu verwalten und zu sichern. Die 42Gears UEM Lösung unterstützt Großeinsätze und gewährt Enterprises eine granulare Ebenenkontrolle über Geschäftsgeräte.

Endpunkte wie POS-Geräte, Netzwerk-Drucker und Bluetooth-Headphones, die nicht mit Standard-Betriebssystemen l durch einen IoT-Gateway, der einen UEM-Agenten hostet, laufen können auch mit dieser Things Management Technology (TMT) verwaltet werden. Die Plattform unterstützt durch Intune MAM auch Windows Autopilot und Microsoft Graph APIs beim Verwalten von O365-Anwendungen.

Lesen Sie den Bericht hier

„Da wir als einziger Visionär bei den Gartner’s Magic Quadrant for Unified Endpoint Management Tools 2019anerkannt wurden, glauben wir, dass unserer Ansatz Unternehmen dabei hilft nicht nur die Herausforderungen zu bewältigen, denen sie aktuell gegenüberstehen, sondern auch sicherstellt, dass sie sich zukünftig geschützt fühlen, wenn sie neuere Technologien einsetzen.“ sagt Onkar Singh, Gründer und CEO von 42Gears Mobility Systems. „Innovation ist bei 42Gears eine Lebensart, ein Sinn, der alles antreibt, was wir tun und eine Motivation, um bessere Produkte zu entwickeln. Wir haben kürzlich die Things Management Technology gestartet und wir hoffen, dass sie die Art wie Geschäfte die Endpunktverwaltung betrachten, revolutionieren wird.“

Zu Beginn dieses Jahres wurde 42Gears auch bei folgendem anerkannt Gartner Peer Insights Customers’ Choice for Unified Endpoint Management Tools

Wenn Organisationen den Bedarf realisieren, einen Wechsel von der Verwendung der Kombination CMT- und EMM-Lösungen auf das umfassende UEM-Tool vorzunehmen, steht 42Gears bereit, um mit einer Nutzer-zentrierten Plattform ein Zeichen zu setzen, die jetzt dabei helfen kann „nicht so smarte“ Endpunkte zusätzlich zu Smartphones, Desktops, Laptops, robuste portable Geräte und Wearables zu verwalten.

Gartner, Peer Insights Customers’ Choice, 2019, Unified Endpoint Management Tools (vom 13. August 2019)

Gartner Peer Insights Customers’ Choice stellt die subjektiven Meinungen von individuellen Endkunden-Bewertungen und Daten, die gegenüber einer dokumentierten Methodologie angewendet werden, dar; sie repräsentieren weder die Ansichten von, noch bedeuten sie eine Befürwortung von Gartner und seinen Partnern.

Quelle: Gartner, Magic Quadrant for Unified Endpoint Management Tools, Chris Silva et al., 6. August 2019

Haftungsausschluss

Gartner befürwortet in seinen Publikationen keinen Anbieter, kein Produkt und keinen Service und rät keinen Technologienutzern nur diejenigen Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Die Gartner-Forschungspublikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation Gartner und sie dürfen nicht als Tatbestände interpretiert werden. Gartner schließt alle Gewährleistungen, ausdrücklich oder implizit, in Bezug auf diese Forschung aus, inklusive allen Zusicherungen der Gebrauchstauglichkeit oder Eignung zu einem bestimmten Zweck.